Ruthard Stachowske

      Familientherapie | Psychotherapie | Beratung

Master of Counseling - Systemische Beratung

Zum Wintersemester 2018/2019 wird der nächste berufsbegleitende Studiengang "Master of Counseling – Systemische Beratung" – an der Evangelischen Hochschule Dresden beginnen. Interessierte können sich nun über die ehs Dresden bewerben. In regelmäßigen Informationsveranstaltungen in der ehs Dresden werden Details dieses Studienganges vorgestellt und weitere Fragen beantwortet.

Eine bereits abgeschlossene Weiterbildung Systemische Beratung oder Systemische Therapie - nach den Richtlinien der Systemischen Gesellschaft (oder DGSF) - kann als Äquivalenzleistung mit bis zu 60 Credit Points für dieses Studium anerkannt werden. Dies entspricht 50% der für den Abschluss dieses Master-Studienganges zu erreichenden Anzahl von 120 Credit Points.

Dieser Studiengang ist berufsbegleitend konzipiert – daher ist das Erreichen der hohen Qualifikation Master of Counseling mit einem integrierten Abschluss Systemische Beratung parallel zu beruflichen Tätigkeiten gut realisierbar.

Der Master-Studiengang entspricht den so u. a. durch das SGB VIII und die BKE definierten Qualitätsanforderungen an qualifizierte Beratungskompetenzen und leitende Tätigkeiten in qualifizierten Beratungskontexten.

Rückfragen zum Masterstudium: Sylvia Tittel, Studienberaterin der ehs Dresden

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: https://www.ehs-dresden.de/index.php?id=918
https://www.imft.info
Studiengangsleitung: Prof. Dr. Ruthard Stachowske
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Ein Geständnis kann Generationen erlösen"

Lippische Landes-Zeitung, 12./13.03.2016

Das ICF-Modell

Das ICF-Modell praktisch angewendet in Einrichtungen und Institutionen

Die ICF ist gleichsam als ein die ICF-10/ICD-11 ergänzendes Diagnostiksystem der WHO entwickelt worden, das mit Systemischer Theorie und Systemischer Methodik hoch kompatibel ist. Da Institutionen und Einrichtungen, die medizinische Rehabilitation in ambulanten, teilstationären und stationären Settings anbieten, gehalten sind, die ICF („Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit" der WHO) anzuwenden, bieten sich Systemische Theorie und Methodik "ideal" an, um die ICF zu verstehen, sie institutionell zu implementieren und sie anzuwenden.

Professionelle Implementierung des ICF-Modell

Schon früh nach der Entscheidung des SGB`s 2004 diese Klassifikation als Standard in Diagnose und Therapie ergänzend zu der ICD-10 einzuführen, habe ich mich mit dem ICF-Modell befasst und dieses über Workshops, Vorträge und Fachveröffentlichungen erläutert. Dabei ist immer wieder deutlich geworden, dass Einrichtungen nur selten die Anwendung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit der ICF ohne fremde Hilfe als Standardinstrument implementieren konnten. Die Komplexidität des ICF-Modells ist eine spannende Herausforderung. In aller Regel bedeutet die Implementierung der ICF, auch einen Paradigmenwechsel zu vollziehen.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten biete ich an:
  • Seminare
  • Workshops
  • Vorträge

Vortrag zum Thema:

ICF im Fokus von Anamnese, Diagnose und Therapie

als PDF-Datei öffnen

 

zum Thema ICF-Modell

Inhalt eines 1-tägigen Workshops:

  • Einführung in die Theorie des ICF-Modell
  • Einführung in die Grundstrukturen der ICF
  • Einführung in die Unterstrukturen und die Item-Ebene
  • Modelle der Anwendung
  • Übersetzung der ICF in die Arbeitsfelde
  • Fragen und Antworten zum ICF-Modell

Publikationen ICF-Modell:

  • Vortrag von Prof. Dr. Ruthard Stachowske: ICF-Modell
  • Fachbuch zum ICF-Modell

mehr Informationen über "Sucht und Drogen im ICF-Modell"

Link zum Buch: "Sucht und Drogen im ICF-Modell"

Tel.: 04131 671144
Mobil: 0176 30417944

Kontaktformular
Download Flyer Angebote ICF-Modell

Ruthard Stachowske

 

Download Lizenz der ICF auf der Webseite des DIMDI

Wissenschaftliches Arbeiten

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zu den Themen, zu denen ich in den letzten Jahren wissenschaftlich gearbeitet habe, habe ich einige Texte zum Download vorbereitet. So besteht die Möglichkeit, weitergehend mit den Texten zu arbeiten.

 

Prof. Dr. Ruthard Stachowske, Lüneburg/Dresden

   
Publikationen in Büchern und Fachzeitschriften
Vorträge, Workshops und Fachbeiträge
Weitere Links auf
www.ehs-dresden.de

 

Jede Verwendung der auf dieser Website veröffentlichten Texte und Inhalte bedarf einer vorherigen schriftlichen Zustimmung des Autors, wenn diese außerhalb einer ausschließlich privaten Nutzung durch den Leser verwandt werden. Zitate sind unter Beachtung der Regeln des wissenschaftlichen Arbeitens möglich.

Tel.: 04131 671144
Mobil: 0176 30417944
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktformular

Download Flyer

Prof. Dr. Ruthard Stachowske

 

 

Anfahrt

Anreisebeschreibung

zur Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
Ruthard Stachowske
Heiligengeiststraße 41,
21335 Lüneburg
Tel. 04131 2210048
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Anreise mit dem Zug

Fußweg ca. 10 Minuten.

  1. Verlassen Sie das Bahnhofgebäude und wenden Sie sich nach links.
  2. An der nächsten Kreuzung gehen Sie nach rechts in die ALTENBRÜCKERTORSTR.
  3. Folgen Sie der Altenbrückertorstraße in Richtung Innenstadt.
  4. Sie kommen direkt in den Fußgängerzonenbereich und befinden sich dann auf dem historischen Platz AM SANDE.
  5. Diesen Platz der Länge nach überqueren. Am oberen Ende des SANDE, zwischen IHK und McDonalds, beginnt die HEILIGENGEISTSTR. Nach ca. 150 Metern befindet sich auf der linken Straßenseite das Gasthaus Krone.
  6. Dort finden Sie den Eingang zu meiner Praxis. Die Praxisräume befinden sich in der 2. Etage.

Anreise zu Fuß oder mit dem Fahrrad

vom Platz AM SANDE kommend:

  1. Am oberen Ende des SANDE, zwischen IHK und McDonalds, beginnt die HEILIGENGEISTSTR. Dort biegen Sie ein. Nach ca. 150 Metern befindet sich auf der linken Straßenseite das Gasthaus Krone.
  2. Dort finden Sie den Eingang zu meiner Praxis. Die Praxisräume befinden sich in der 2. Etage.

Anreise mit dem PKW

In Lüneburg ist die Parksituation sehr angespannt.

  • Kostenlose Parkplätze befinden sich auf den Sülzwiesen, sind aber oft belegt.
  • Es gibt überall im Innenstadtbereich Kurzzeitparkplätze (bis zu 2 Stunden, Gebühr zwischen 60 Cent und 1,20 Euro je Stunde).
  • Die Handwerkskammer stellt Parkplätze für maximal 3 Euro pro Tag (50 Cent je Stunde) zur Verfügung (Friedensstraße, ca. 2 Minuten Fußweg)

Parkhäuser

sind vorhanden und unterscheiden sich durch den Preis:

  • VIERORTEN befindet sich in 4 Minuten Entfernung zur Praxis in der Salzstraße, ist aber teurer.
  • Moderatere Preise hat das PARKHAUS AM GRAALWALL, ca. 7 Gehminuten Entfernung.

Anfahrt mit dem Bus

Fast alle Busse halten AM SANDE, von dort aus sind es ca. 2 Gehminuten zu meiner Praxis (s. Anreise "zu Fuß").